Nils Metzger

Anschläge in Paris und IS-Terror in Europa

Der Terror von Paris erschüttert Frankreich. Was Ziel und Vorgehen über die Täter und die Strategie des »Islamischen Staats« (IS) aussagen – und welche militärischen Optionen Präsident Hollande und der NATO nun zur Verfügung stehen.

Müllkrise und Umweltproteste im Libanon

Die Müllproteste in der libanesischen Hauptstadt Beirut gehen in die nächste Runde. Am 29. August folgten Zehntausende dem Demonstrationsaufruf – ihnen geht es längst um mehr als nur den Dreck auf den Straßen.

Irak und was nach dem IS kommt

Der »Islamische Staat« wird unweigerlich untergehen – seine Unterstützer und die leidende Zivilbevölkerung werden bleiben. Was hat die westlich-irakisch-kurdische Zweckallianz ihnen zu bieten?

USA und Iran in der Irak-Krise

Werden die USA und Iran in der Irak-Krise kooperieren? Fakt ist, dass Teheran und Washington bei vielem über Kreuz liegen. Umso wichtiger, dass nicht alle Problemfelder zugleich auf dem Verhandlungstisch liegen.

PYD-Regierung der Kurden in Syrien

Nach monatelangen Verhandlungen benannte die PKK-nahe Partei PYD nun im Alleingang die Minister einer Regierung für die kurdischen Gebiete Syriens. Das konkurrierende Parteienbündnis KNC droht an Einfluss zu verlieren.

Lokale Partner des Westens in Syrien

Abdelqader Saleh ist bei einem Bombardement in der Provinz Aleppo ums Leben gekommen. Seine Tawheed-Brigade verliert ihren militärischen Führer, der Westen einen seiner wenigen berechenbaren Kontakte bei den syrischen Aufständischen.

Giftgas und Völkerrecht in Syrien

Für den geplanten Vergeltungsschlag gegen Assad verlieren die USA nach und nach Verbündete und Legitimation. Das haben sie sich selbst zuzuschreiben. zenith-Redakteur Nils Metzger hätte den Bruch des Völkerrechts beinahe gutgeheißen.