×

Statusmeldung

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Einverstanden

Kultur

Türkische Journalisten in Deutschland
von Lisa Neal

In der Türkei säßen sie im Gefängnis, im Berliner Exil wehren sich die türkischen Journalisten aber gegen Erdoğan. Doch warum bündeln sie ihre Kräfte nicht?

Can Dündar beim Gespräch mit zenith in Berlin.
Stefan Weber ist Direktor des Islamischen Museums in Berlin.
Sunna und Schia in der Kunstgeschichte
von Lisa Neal

Wie schiitisch, wie sunnitisch können Artefakte sein? Kunsthistoriker und Islamwissenschaftler kommen da zu ganz unterschiedlichen Interpretationen. Ein Rundgang durch Berliner Museum für Islamische Kunst mit Direktor Stefan Weber.

Pressefreiheit und Medien in Ägypten

Freie Medien haben es schwer in Ägypten. Die »ONA Academy« stellt sich gegen den Trend und bietet Medienkurse für alle Interessierten. Den besten Absolventinnen und Absolventen winkt eine Reise nach Berlin.

Bildunterschrift: Der Besuch in Berlin bot einen Einblick in unterschiedliche Modelle von Medienbesitz und -management – und den unterschiedlichen Stand der Pressefreiheit in Deutschland und Ägypten.
Vor Ort vernetzen
Kulturmanagement in der arabischen Welt

Unabhängige Kulturarbeit in der arabischen Welt befindet sich im Aufbruch. Ein Workshop in Berlin brachte nun angehende Kulturmanagerinnen und Kulturmanager aus der arabischen Region zusammen.

»Früher empfanden die Kinder Lesen als lästige Pflicht. Nun kommen sie nach der Lektüre zu mir und erzählen mir, was sie alles gelesen haben«, sagt Adel Hegy.
Bildung in Ägypten

Mobile Bibliotheken in Ägypten wecken bei Kindern den Spaß am Lesen. Die jungen Leserinnen und Leser bestimmen das Angebot im Bücherbus mit.

Das Publikum bei einer der Veranstaltungen des 2011 gegründeten Dichterswettstreits »I,Slam«
Islam in Deutschland

Youssef Adlah gründete 2011 einen Poetry-Slam, der vor allem jungen Musliminnen und Muslimen eine Stimme geben soll. Für Adlah ist »I,Slam« aber weit mehr als nur ein Dichterwettstreit

»Macht«
Kunst aus Iran

Behrang Gholamdoust malt nackte Frauen und Männer und lebt deswegen im Exil. Der iranische Künstler will mit seinen Bildern provozieren – dabei geht es ihm auch um Freiheit.