Kultur

Thriller »Alephia 2053«
Thriller »Alephia 2053«

Der dystopische Anime-Thriller »Alephia 2053« entwirft ein Bild der Zukunft in einem fiktiven arabischen Staat. Die libanesischen Produzenten treffen mit Thema und Genre einen Nerv.

Irakischer Comedian Ali Fadel im Interview

Worüber lacht ein Land, das Jahrzehnte des Krieges hinter sich hat? Der irakische Comedian Ali Fadel hat auf YouTube die »Bananenrepublik« ausgerufen und erreicht damit ein Millionenpublikum.

Irakischer Comedian Ali Fadel im Interview
Postorientalist Tim Mackintosh-Smith
Postorientalist Tim Mackintosh-Smith

Seit 40 Jahren ist der Jemen Tim Mackintosh-Smith zur Heimat geworden. In seinen Reisebüchern führt der arabisierte Brite wie ein Zeitreisender durch Geschichte und Gegenwart der arabischen Welt. Und weiß sich dabei in bester Gesellschaft.

Ausstellung Mémoire Temporelle des Fotografen Kalpesh Lathigra
Ausstellung Mémoire Temporelle des Fotografen Kalpesh Lathigra
von Leo Wigger

Der Londoner Fotograf Kalpesh Lathigra erkundet in einer Berliner Ausstellung Fragen von Identität und Heimat.

Rezension zu »A History of Jeddah« von Ulrike Freitag
Rezension zu »A History of Jeddah« von Ulrike Freitag

Umschlagplatz für den Handel und Zwischenstation für die Muslime dieser Welt: Dschidda gehört zu den Knotenpunkten der islamischen Welt. Ein neues Buch porträtiert die saudische Metropole am Roten Meer nun im Detail.

Libyens Musiklandschaft
Libyens Musiklandschaft

Für die Musik in Libyen war die Revolution von 2011 eine kreative Explosion. Wie geht es den Musikerinnen und Musikern heute?

Musiker Görkem Sengel über Deutschland und die Türkei
Musiker Görkem Sengel über Deutschland und die Türkei

Görkem Sengel möchte seinen türkischen Freunden deutsche Geschichten erzählen und seinen deutschen Freunden, türkische Geschichten. Dabei helfen ihm unter anderem Lieder von Hildegard Knef.