Kultur

Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
von Luise Glum

Algerien befindet sich im Umbruch. Für Regisseurin Sofia Djama spielt die Geschichte dabei eine entscheidende Rolle. Ein Gespräch über schwarzen Humor im »schwarzen Jahrzehnt«, Aufarbeitung durch Bewegung und Zensoren, die nicht mal zensieren müssen.

Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
Interview über Kino in Ägypten
Regisseur Youssef Chahine prägt bis heute das ägyptische Kino
von Luise Glum

Der ägyptische Regisseur Youssef Chahine mischte sich ein, brach Tabus – auch über staatliche Widerstände hinweg. Heute erleben die Filmemacherinnen Marianne Khoury und Alia Ayman Zensur aus verschiedenen Richtungen. Doch ihr Kino findet seinen Weg.

Die erste Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Erste Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Wie sieht die libysche Identität aus? Wüsten, Küsten, Teezeremonien, Pferderennen, von antiken Monumenten bis hin zu farbenfrohen Kostümen. Libyer aus dem ganzen Land dokumentieren die Vielfalt dessen, was Libyen ausmacht.
Weihnachts-Dekoration in der jordanischen Hauptstadt Amman
Was jordanische Christen und Muslime zu Weihnachten machen

Das Fest der Liebe bringt angeblich weltweit Menschen zusammen. Aber gilt das auch für ein Land wie Jordanien, in dem 93 Prozent der Bevölkerung Muslime sind? Eine Spurensuche im winterlichen Amman.

Sammy Samuels in der Musmeah Yeshua Synagoge
Sammy Samuels und die letzten Juden Myanmars

Sammy Samuels ist der letzte Verwalter jüdischen Erbes in Myanmar. Zum Lichterfest Hanukkah bekommt er Besuch aus der Vergangenheit und blickt in eine doppelt unsichere Zukunft: die seiner Gemeinde und die seiner Heimat.

Scholl-Latours-Erben: Frank Nordhausen
Scholl-Latours-Erben: Frank Nordhausen

Jede Woche fragen wir einen Nahost-Korrespondenten: Wie halten Sie es mit Scholl-Latour, dem großen Erklärer der arabischen Welt? Diese Woche antwortet Frank Nordhausen, Türkei-Korrespondent der Berliner Zeitung und der Frankfurter Rundschau

Checkpoint Qalandiya
Die »Biennale Qalandiya International« und der Israel-Palästina-Konflikt

Die »Biennale Qalandyia International« verhandelte das Konzept der Solidarität. Angesiedelt inmitten des israelisch-palästinensischen Konflikts, gab es dazu einiges zu sagen.