Politik

General Khalifa Haftar und der Krieg in Libyen
General Khalifa Haftar und der Krieg in Libyen

Khalifa Haftar bläst zum Sturm auf Tripolis. Wird der General Opfer der eigenen Hybris oder ordnet die Offensive die Karten neu, um die Spaltung in Libyen zu überwinden? Darüber ist man sich nicht mal innerhalb der EU einig.

zenith-Podcast: Adnan Tabatabaei über Iran, Sanktionen, Flut
zenith-Podcast: Flut und Sanktionen in Iran, mit Adnan Tabatabai

Auf Fachtagungen herrscht ein rauher Ton, wenn es um Iran, Saudi-Arabien oder Katar geht. Im Podcast-Gespräch sind sich Adnan Tabatabai, Daniel Gerlach und Robert Chatterjee aber einig, dass das Zeitalter der Ideologie dennoch abgewirtschaftet hat.

Interview über Machtwechsel in Kasachstan
Interview über Machtwechsel in Kasachstan
von Leo Wigger

Am 20. März gab Kasachstans bisher einziger Präsident seinen Rücktritt bekannt. Kasachstan-Expertin Bhavna Davé beschreibt im Interview, wie Nursultan Nasarbayev mit dem Rückzug den Machterhalt sichern und ein Usbekistan-Szenario vermeiden will.

Präsidentschaftskandidat Ebrahim Raisi auf einer Wahlkampfveranstaltung
Machtkampf zwischen Moderaten und Hardlinern in Iran

Geht er oder bleibt er? Die Posse um den Rücktritt von Irans Außenminister heizt die Spekulationen um die Machtbalance in Iran an. Es geht um Gesetze, die der Korruption Einhalt gebieten sollen – und um das Raketenarsenal der Islamischen Republik.

Iran nach 40 Jahren Islamische Revolution
Iran nach 40 Jahren Islamische Revolution

Die Hezbollahis genießen Privilegien, wie keine andere Gruppe in Iran. Die Führung des Landes scheint aber unfähig, diese Parallelgesellschaft einzuhegen – mit potentiell katastrophalen Folgen für das Land.

Israel, Polen und der Holocaust
Israel, Polen und der Holocaust

Der Konflikt um die Rolle der Polen im Holocaust treibt Israel und Polen auseinander, dabei haben beide Länder großes Interesse an guten Beziehungen. Deshalb hat der Zwist auch ein klares Ablaufdatum.