Gesellschaft

Populismus und Ressentiments gegen Gastarbeiter in Kuwait

Populismus und Fremdenfeindlichkeit nehmen zu in Kuwait. Dabei überdeckt die Stimmungsmache gegen Gastarbeiter die größte Schwachstelle in den Zukunftsplänen des Emirats.

Populismus und Ressentiments gegen Gastarbeiter in Kuwait
Training der Frauennationalmannschaft
Interview mit Kapitänin der Nationalmannschaft über Frauenfußball in Libyen

Die Fußballerin Fadwa El-Bahi führte jahrelang die libysche Frauen-Nationalmannschaft durch Bürgerkrieg und das Kreuzfeuer religiöser Hardliner. Ein Gespräch über mutige Mädchen und feige Verbände.

Frauenhäuser in Jordanien
Kampf gegen häusliche Gewalt in Jordanien

Sie haben für Frauenhäuser und gegen Täterschutz gekämpft. Dass die Erfolge jordanischer Aktivistinnen im Kampf gegen häusliche Gewalt und Ehrenmorde in westlichen Medien kaum gewürdigt werden, ist auch die Schuld einer grandiosen Lügengeschichte.

Kolshi tamam fi Dimashq
Assads langer Arm in Osteuropa

Als Halb-Bulgare, Halb-Syrer sah sich Ruslan Trad immer als Mittler. Der Krieg in Syrien brachte seinen Glauben an die Regierung ins Wanken. In diesem Essay beschreibt der Polit-Analyst, wie Damaskus die öffentliche Meinung in Europa beeinflusst.

Libyens Jugend und der Bürgerkrieg
Jugend im Bürgerkrieg in Libyen

Libyens Jugend wuchs in einer Zeit heran, die hoffnungsvoll mit der Revolution begann und in Blut und Anarchie endete. Über eine Generation, die dazu gezwungen wurde, sich mit dem Krieg zu arrangieren.

Vierte Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Traditionelle Süßigkeiten, Koran-Wettkämpfe und umfunktionierte Fischmärkte: Libyer dokumentieren die Atmosphäre im Land während des Monats Ramadan die Vorbereitungen auf das Fastenbrechen.
Interview mit Islam-Gelehrten Maulana Wahiduddin Khan über Indien und Pakistan
Interview mit Islam-Gelehrten Maulana Wahiduddin Khan über Indien und Pakistan

Der Maulana Wahiduddin Khan bezeichnet sich als Friedensaktivist und gehört mit 94 Jahren zu Indiens umstrittensten muslimischen Gelehrten. Im Gespräch fordert er seine Glaubensbrüder auf dem Subkontinent auf, die Opferrolle hinter sich zu lassen.