Gesellschaft | zenith.me
×

Statusmeldung

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Einverstanden

Gesellschaft

Islam in den Medien

Kopftuch, Kapuzenpullover und Salafistenbart – das Repertoire vermeintlich typisch islamischer Symbole verzeichnete in den vergangenen Jahren einige Neuzugänge. Ihre Botschaft ist dieselbe geblieben: Der Islam ist stets irgendwie anders und fremd.

Aus der Reihe »Poesie« von Sandra Ratkovic aus dem zenith-Fotopreis 2014
Die Folgen des Anschlags auf das Bardo-Museum in Tunis im März 2015.
Verhalten bei Anschlägen

Wie läuft ein Terroranschlag ab? Wie kann man sich schützen? Können Terroranschläge verhindert werden? Wem diese oder ähnliche Fragen durch den Kopf gehen, für den ist das Buch von Florian Peil genau die richtige Antwort.

Schiitische Pilgerfahrt Arbain im Irak

Zur weltweit größten Wallfahrt versammelt sich die schiitische Internationale an einem Grabmal im Irak. Dass das gut geht, grenzt allein schon an ein Wunder. Arbain ist ein Karneval der Völker und Kulturen, ein Event der Superlative und eine Machtdemonstration.

Die Pilgerstätte im irakischen Kerbela
Filmausschnitt aus der Dokumentation »Watani – My Homeland« über eine Familie aus Aleppo in Deutschland
Syrer in Deutschland

Kristin Helberg spricht in ihrem Buch über Syrer in Deutschland. Aber eigentlich noch viel mehr von den Chancen und Möglichkeiten ihrer Migration. Ein Buch mit Do-it-yourself-Potenzial.

Der arabisch-israelische Knesset-Abgeordnete Yousef Jabareen
Arabische Minderheit in Israel

Der arabisch-israelische Knesset-Abgeordnete Yousef Jabareen beklagt die Benachteiligung der arabischen Minderheit in Israel. Den Schlüssel für mehr Dialog sieht der Jurist im Bildungssystem.

Die Unruhe nach dem Sturm
Depression und psychische Krankheiten in Ägypten

Suizide und Depressionen: Im post-revolutionären Ägypten leiden Menschen unter den Folgen traumatischer Gewalterfahrung und enttäuschter Hoffnungen. Auch für Psychologen und Psychiater ist die Schmerzgrenze erreicht.

Sunniten in Iran

Verkehrte Welt in Iran – in der Stadt Zahedan stellen die Sunniten die Bevölkerungsmehrheit. Die schiitische Regierung lässt sie gewähren, beäugt sie aber misstrauisch.