Mareike Transfeld

Zivilgesellschaft und der Krieg im Jemen

Im Schatten möglicher Friedensgespräche festigen bewaffnete Gruppen ihre Herrschaft im Jemen. Der Spielraum für zivilgesellschaftliche Aktivitäten wird kleiner und gefährlicher. Wer sich engagiert, muss mitunter Kompromisse mit den Milizen eingehen.

Zivilgesellschaft und der Krieg im Jemen
Sicherheit und Übergang im Jemen

Anschläge, Entführungen, Drohnenkrieg: Die Sicherheitslage ist ein Symptom des gescheiterten Übergangs im Jemen. Zu lange wurden wirtschaftlicher Neustart und Kampf gegen Korruption aufgeschoben – und damit falsche Prioritäten gesetzt.