Film

Interview mit dem ägyptischen Filmproduzenten Mohamed Hefzy
von Leo Wigger

Der ägyptische Filmproduzent Mohamed Hefzy erzählt, warum die Shitstorms zu seinen Filmen nicht abreißen und warum er sich dank Serien wie »Moon Knight« über eine authentischere Darstellung seiner Heimat Ägypten freut.

Interview mit dem ägyptischen Filmproduzenten Mohamed Hefzy
Filmstart von »Der Mann, der seine Haut verkaufte«
Filmstart von »Der Mann, der seine Haut verkaufte«

Ein Künstler möchte dem Geflüchteten Sam Ali den Rücken tätowieren, im Gegenzug darf er nach Europa einreisen. Die tunesische Regisseurin Kaouther Ben Hania zeichnet in ihrem Film »Der Mann, der seine Haut verkaufte« das Bild einer verstörenden Welt.

Thriller »Alephia 2053«

Der dystopische Anime-Thriller »Alephia 2053« entwirft ein Bild der Zukunft in einem fiktiven arabischen Staat. Die libanesischen Produzenten treffen mit Thema und Genre einen Nerv.

Thriller »Alephia 2053«
Zwei Überlebende der Anti-LGBT-Gewalt haben es geschafft. Sie sitzen im Flieger in eine neue Heimat
Anti-LGBTQ-Gewalt in Tschetschenien

Verhaftungen und Folter von Homosexuellen im russischen Nordkaukasus erschütterten 2017 die Öffentlichkeit. Eine neue Dokumentation folgt LGBT-Aktivisten hautnah bei abenteuerlichen Rettungsaktionen. Auf der Berlinale gewann sie den Publikumspreis.

Vier Filme aus der arabischen Welt nominiert für die Oscars 2020
Vier Filme aus der arabischen Welt nominiert für die Oscars 2020

Gleich vier Filme aus der arabischen Welt sind dieses Jahr nomniniert für einen der begehrten Academy Awards. Wir zeigen die Trailer und die beiden Kurzfilme, die 2020 im Rennen sind.

Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
von Luise Glum

Algerien befindet sich im Umbruch. Für Regisseurin Sofia Djama spielt die Geschichte dabei eine entscheidende Rolle. Ein Gespräch über schwarzen Humor im »schwarzen Jahrzehnt«, Aufarbeitung durch Bewegung und Zensoren, die nicht mal zensieren müssen.

Interview über Kino in Ägypten
Regisseur Youssef Chahine prägt bis heute das ägyptische Kino
von Luise Glum

Der ägyptische Regisseur Youssef Chahine mischte sich ein, brach Tabus – auch über staatliche Widerstände hinweg. Heute erleben die Filmemacherinnen Marianne Khoury und Alia Ayman Zensur aus verschiedenen Richtungen. Doch ihr Kino findet seinen Weg.

Zawya ist Ägyptens erstes Arthouse-Kino
Kino in Ägypten

Die Arthouse-Szene in Ägypten bekommt stetig Zulauf. Die Filmliebhaber bringen nicht nur althergebrachte Sehgewohnheiten ins Wanken, sondern fordern mehr Freiheit und Vielfalt für die Branche.