Militär

Frauenrechtsaktivistinnen in Sudans Hauptstadt Khartoum
Zivilgesellschaft und Militär im Sudan

Mit dem Militärputsch und der Auflösung der Übergangsregierung ist fraglich, wie im Sudan der Übergang hin zu einer zivilen Staatsführung vorangehen kann. Zugleich schwindet der Rückhalt für das Militär rapide - und die Protestbewegung ist wieder zurück auf der Straße.

 

Repressionen gegen Hirak und die Wahlen in Algerien
Repressionen gegen Hirak und die Wahlen in Algerien

Am 12. Juni wird im größten Land Afrikas gewählt. Algerien stehen turbulente Wochen bevor, die über die Zukunft der Region entscheiden könnten. Deutschland und die EU verfolgen eine Politik mit ambivalenten Positionen.

Drohnen und der Krieg zwischen Israel und der Hamas
Drohnen und der Krieg zwischen Israel und der Hamas

Alle Aufmerksamkeit richtet sich zurzeit auf den Einsatz der Hamas-Raketen und deren Abwehr durch das israelische Iron-Dome-System. Tatsächlich scheint die Hamas jedoch bereits eine neue, noch heimtückischere Waffe einzusetzen: Kamikazedrohnen.

Interview zu Wirtschaft und Militär in Ägypten
Das Militär und der Arabische Frühling
von Hager Ali

Armeen setzen dem Wandel in der Arabischen Welt immer wieder Grenzen – und bleiben dennoch vielerorts populär. Warum sich Militärs in Nahost so beständig an der Macht halten – und warum sich unser Blick nicht auf die Region verengen sollte.

NATO-Manöver
Europa, die US-Wahl und Nahost-Politik

Ganz egal, wer siegreich aus den Wahlen hervorgeht: Wenn die USA künftig mit wenig Einsatz mehr im Nahen Osten erreichen wollen, sollten sie die Bemühungen der EU unterstützen.