Politik

Kritik an Erdoğan
Kritik an Erdoğan

Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten verlief wie erwartet – und genauso erwartbar fiel die Kritik daran aus. Viel Mehrwert bleibt da nicht. Höchste Zeit, die Welt aus der Sicht von Recep Tayyip Erdoğan und seiner Wähler in den Blick zu nehmen.

»Russland will alle Karten in der Hand behalten«
Joris van Bladel im Interview zur russischen Rolle in Syrien

Syrische Streitkräfte schießen ein russisches Flugzeug ab, iranische Milizen verharren an der israelischen Grenze. Hat Russland seinen Einsatz in Syrien noch im Griff? Militärforscher Joris van Bladel im Interview.

»Afghanistans Regierung könnte sehr schnell kollabieren«
Interview mit Anatol Lieven zu Afghanistan und den Taliban
von Leo Wigger

Die Vorbereitungen für Friedensverhandlungen laufen auf Hochtouren – die Offensive der Taliban ebenfalls. Im Interview bringt der britische Afghanistan-Experte Anatol Lieven Ordnung in die Flut der Hiobsbotschaften.

Der Mythos welkt
Parteien in Kurdistan ein Jahr nach dem Referendum

Das Referendum zur Unabhängigkeit war ein Eigentor – doch die Führung der Kurdischen Autonomieverwaltung hat die Krise überstanden. So weitergehen kann es dennoch nicht.

»Die Ära des Oslo-Friedensprozesses ist vorbei«
Interview mit Yossi Alpher und Ghassan Khatib

Am 13. September 1993 schlossen eine Prinzipienerklärung ab – das Oslo-Abkommen. 25 Jahre später berichten die Think-Tank-Veteranen Yossi Alpher und Ghassan Khatib über Hoffnungen und Tiefschläge – und die Zukunft des Nahostkonflikts.

Sewer Homs
Syriens Zukunft

Und was kommt nach dem Krieg? Womit man in Syrien in den kommenden Jahren rechnet.

Wahlen in Iran
Wahlen und Gremien in Iran

Mit gut besuchten Wahlveranstaltungen und dem versierten Einsatz sozialer Medien vermittelten die iranischen Präsidentschaftswahlen 2017 den Eindruck eines modernen und professionell inszenierten Wahlkampfes. Oder ist Irans Demokratie nur Fassade?

USA kündigen Atomabkommen mit Iran
USA kündigen Atomabkommen mit Iran auf

Drei Monate nach der Ankündigung folgt der Vollzug: Die US-Regierung steigt aus dem Atomabkommen mit Iran aus. Und die Europäer? Sollten nun lieber einen langen Atem haben, um im Atompoker mit Teheran weiter mitzumischen.