Walter Posch

Organisierte Kriminalität in der Türkei

Drogenhandel, Waffenschmuggel, Auftragsmorde: Die wichtigsten türkischen Mafiabosse pflegen enge Kontakte in die Politik und erschließen sich neue Geschäftsfelder.

Organisierte Kriminalität in der Türkei
Türkische Rechtsextreme in der Türkei und im Ausland

Türkische Rechtsextreme greifen in Wien eine Demo kurdischer Aktivistinnen an. Der rechte Mob ist in der Türkei über Jahrzehnte gewachsen und pocht auch in seiner neusten Ausformung auf Geltungshoheit – nicht nur in der Türkei.

Türkische Rechtsextreme in der Türkei und im Ausland
Iranische Revolutionsgarde nach Soleimani
Revolutionsgarde in Iran nach Soleimani

Erst die Ermordung Qassem Soleimanis, dann der Abschuss von Flug PS752: Wie es wirklich um die iranische Revolutionsgarde bestellt ist und was das über den Zustand der Islamischen Republik aussagt.

Corona in der Türkei und Iran
Corona in der Türkei und Iran

Halbautoritäre Regime im Nahen Osten versuchen im Kampf gegen Corona, Populismus und Krisenmanagement unter einen Hut zu bringen – und ihre Gegner und Kritiker weiter zu schwächen. Dabei wandeln Iran und die Türkei auf einem schmalen Pfad.

Irans heißer Herbst
Iran, Saudi-Arabien, der Anschlag auf Aramco und Jemen

Saudi-Arabien, der Anschlag auf Aramco und warum sowohl Trump als auch Iran gestärkt aus der jüngsten Konfrontation hervorgehen könnten.

Razzia gegen kurdische Bürgermeister in der Türkei
Razzia gegen kurdische Bürgermeister in der Türkei

Die politischen Säuberungen in den HDP-geführten Stadträten im Südosten der Türkei eskalieren den Kurden-Konflikt – und werden Erdoğan über kurz oder lang doch an den Verhandlungstisch zwingen.

Iran nach 40 Jahren Islamische Revolution
Iran nach 40 Jahren Islamische Revolution

Die Hezbollahis genießen Privilegien, wie keine andere Gruppe in Iran. Die Führung des Landes scheint aber unfähig, diese Parallelgesellschaft einzuhegen – mit potentiell katastrophalen Folgen für das Land.