Kultur

Magdolin Harmina
Mitarbeiter-Mittwoch: Magdolin Harmina

Aus Anlass des 20-Jährigen Jubiläums von zenith stellen wir jeden Mittwoch einen Mitarbeiter. Diese Woche: Magdolin Harmina, Projektmanagerin bei der Candid Foundation. 

Sam Alrefaie
Mitarbeiter-Mittwoch: Sam Alrefaie, Redakteur Arabisch bei zenith

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums von zenith, stellen wir jeden Mittwoch einen Mitarbeiter der zenith-Redaktion oder der Candid Foundation vor. Diese Woche: Sam Alrefaie, Redakteur Arabisch.

Yasmin Ouberri
Mitarbeiter-Mittwoch: Yasmin Ouberri, Netzwerkmanagerin bei der CF

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums von zenith stellen wir jeden Mittwoch einen Mitarbeiter vor. Diese Woche: Yasmin Ouberri, Netzwerkmanagerin.

Leo Wigger
Mitarbeiter-Mittwoch: Leo Wigger

Mitarbeiter-Mittwoch: zenith wird 20! Aus diesem Anlass stellen wir jeden Mittwoch jemanden aus dem Team der Redaktion oder der Candid Foundation vor. Diese Woche: Leo Wigger, Project Officer der Candid Foundation, zenith-Autor und Südasien-Experte.

Interview mit Islamwissenschaftler Fred Donner über die Frühzeit des Islam
Interview mit Historiker Fred Donner über die Frühzeit des Islam

Kommen Muhammads Eltern in die Hölle? Fred Donner forscht zur Ursprungsgeschichte des Islam und scheut sich nicht vor kontroversen Fragen. Im Interview erklärt er außerdem, warum seine Forschung in Indonesien besser ankommt als in Saudi-Arabien.

Jürgen Todenhöfer
Jürgen Todenhöfers neues Buch »Die große Heuchelei«

Anfang Mai stellte Jürgen Todenhöfer in Saarbrücken sein neues Buch vor. Wie ein Mond bei der Sonnenfinsternis stellt sich Todenhöfer immer wieder ins Licht und erweist seiner Überzeugung so am Ende einen Bärendienst.

Dritte Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Gelebte Kultur durch die Linse der Libyer: Bunte Kleidung und Tanz, traditionelle Kochkunst und das tägliche Leben in den Straßen oder im Beduinenzelt.
Der schiitische Schrein von Kazimiah in Bagdad
Schiiten und Sunniten und die Suche nach einer Alternative zum Konfessionalismus

Schiiten, Sunniten, Kurden, Alawiten – bisher fehlte im Deutschen ein passender Begriff für ein Problem, das nicht die Ursache, aber der Brandbeschleuniger politischer Konflikte ist.