Kultur

Jürgen Todenhöfer
Jürgen Todenhöfers neues Buch »Die große Heuchelei«

Anfang Mai stellte Jürgen Todenhöfer in Saarbrücken sein neues Buch vor. Wie ein Mond bei der Sonnenfinsternis stellt sich Todenhöfer immer wieder ins Licht und erweist seiner Überzeugung so am Ende einen Bärendienst.

Dritte Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Gelebte Kultur durch die Linse der Libyer: Bunte Kleidung und Tanz, traditionelle Kochkunst und das tägliche Leben in den Straßen oder im Beduinenzelt.
Der schiitische Schrein von Kazimiah in Bagdad
Schiiten und Sunniten und die Suche nach einer Alternative zum Konfessionalismus

Schiiten, Sunniten, Kurden, Alawiten – bisher fehlte im Deutschen ein passender Begriff für ein Problem, das nicht die Ursache, aber der Brandbeschleuniger politischer Konflikte ist.

Zweite Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Fotografen aus ganz Libyen zeigen die tägliche Arbeit der Menschen in unterschiedlichen Industrien und Regionen im Land. Sie dokumentieren die Vielfalt des Broterwerbs und zeigen Fischer, Handwerker, Künstler und Bauarbeiter bei ihrem Tagewerk.
Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
von Luise Glum

Algerien befindet sich im Umbruch. Für Regisseurin Sofia Djama spielt die Geschichte dabei eine entscheidende Rolle. Ein Gespräch über schwarzen Humor im »schwarzen Jahrzehnt«, Aufarbeitung durch Bewegung und Zensoren, die nicht mal zensieren müssen.

Interview über Kino in Ägypten
Regisseur Youssef Chahine prägt bis heute das ägyptische Kino
von Luise Glum

Der ägyptische Regisseur Youssef Chahine mischte sich ein, brach Tabus – auch über staatliche Widerstände hinweg. Heute erleben die Filmemacherinnen Marianne Khoury und Alia Ayman Zensur aus verschiedenen Richtungen. Doch ihr Kino findet seinen Weg.

Die Kollektion ist von der Fotografie der Kadscharenzeit beeinflusst
Iranische Mode, Nachhaltigkeit und kulturelle Identität
von Leo Wigger

Jahrhunderte lang wurde mit Safran gefärbt. Warum heute nicht mehr? Die Kollektion »Castle of Shirin« der iranischen Designerin Sepideh Ahadi antwortet mit traditioneller Technik auf die Wegwerf-Mentalität der Modeindustrie.

Erste Runde des zenith Photo Award Libya Uncharted
Wie sieht die libysche Identität aus? Wüsten, Küsten, Teezeremonien, Pferderennen, von antiken Monumenten bis hin zu farbenfrohen Kostümen. Libyer aus dem ganzen Land dokumentieren die Vielfalt dessen, was Libyen ausmacht.