Florian Guckelsberger

Die Angst der Hazara in Afghanistan

Die schiitischen Afghanen zählen vermutlich zu den großen Verlierern eines Deals mit den Taliban. Der selbst erklärte Islamische Staat wittert auch schon Morgenluft.

Die Hazara und die Angst vor der Rückkehr der Taliban
Maulana Mahdi arbeitet und kämpft nun für die Taliban.
Die afghanischen Taliban und der schiitische Milizenführer Mawlawi Mahdi

Die Taliban ernennen erstmals einen schiitischen Hazara zum Gouverneur. Steckt dahinter strategisches Kalkül oder deutet sich eine Öffnung der bislang paschtunisch dominierten Gruppe an?

Polio in Afghanistan
Der Kampf gegen Polio in Afghanistan und Pakistan

Wie rottet man einen Virus aus? Kaum jemand weiß das so genau, wie Mohammad Mohamidi. Ein Gespräch über seinen Kampf gegen Polio in Afghanistan, warum die Taliban als Ausrede herhalten müssen und welcher noch tödlichere Virus das Land im Griff hat.

Journalismus in Afghanistan zwischen Taliban und korrupten Politikern
Journalismus in Afghanistan zwischen Taliban und korrupten Politikern

Der afghanischen TV-Sender TOLOnews ist eine Erfolgsgeschichte. Direktor Lotfullah Najafizada steht auf der Todesliste der Taliban und will trotzdem mit ihnen ins Gespräch kommen – und mit seinem Sender mehr bieten als Schreckensmeldungen.

Interview mit Islam-Gelehrten Maulana Wahiduddin Khan über Indien und Pakistan
Interview mit Islam-Gelehrten Maulana Wahiduddin Khan über Indien und Pakistan

Der Maulana Wahiduddin Khan bezeichnet sich als Friedensaktivist und gehört mit 94 Jahren zu Indiens umstrittensten muslimischen Gelehrten. Im Gespräch fordert er seine Glaubensbrüder auf dem Subkontinent auf, die Opferrolle hinter sich zu lassen.

Drusen auf dem Golan
Drusen auf dem Golan

Syrien im Kopf, Israel vor der Haustür und einen Krieg vor Augen: Die Drusen des Golan haben den Spagat lange Zeit erstaunlich gut hinbekommen. Nun stellt sich die drusische Frage von Neuem. Eine Reportage.

Sammy Samuels in der Musmeah Yeshua Synagoge
Sammy Samuels und die letzten Juden Myanmars

Sammy Samuels ist der letzte Verwalter jüdischen Erbes in Myanmar. Zum Lichterfest Hanukkah bekommt er Besuch aus der Vergangenheit und blickt in eine doppelt unsichere Zukunft: die seiner Gemeinde und die seiner Heimat.