Libanon

Michel Aoun und die Präsidentschaft im Libanon

Mit 89 Jahren tritt Michel Aoun von der politischen Bühne ab. Der »General« schaffte es immer wieder, sich neu zu erfinden. Bilanz einer prägenden Figur der letzten Jahrzehnte, der Hoffnungen schürte, einte, spaltete und schließlich scheiterte.

Michel Aoun und die Präsidentschaft im Libanon
Reformen im Libanon
zenith-Briefing: Wahlen im Libanon

Der Libanon hat gewählt. Seit den letzten Parlamentswahlen 2018 ist viel passiert: der Beginn der Proteste im Oktober 2019, die Hafenexplosion in Beirut vom 4. August 2020 sowie drei verschiedene Premierminister im Amt – über ein Jahr lang blieb die Position sogar vakant.

 

Kryptowährungen im Nahen Osten
Kryptowährungen im Nahen Osten

In der Türkei, Iran und im Libanon steigt die Nachfrage nach Kryptowährungen – ebenso wie die Betrugsfälle.

Jemens wichtigster Hafen
Interview über die Huthis, Saudi-Arabien und den Krieg im Jemen

Said al-Dailami über die drei Szenarien, die im Jahr sechs des Krieges den Jemen erwarten – und warum der Libanon dabei eine entscheidende Rolle spielen könnte.

Kryptowährungen im Nahen Osten
Kryptowährungen im Nahen Osten

In der Türkei, Iran und im Libanon steigt die Nachfrage nach Kryptowährungen – ebenso wie die Betrugsfälle.

Blick über Beirut
EU-Sanktionen gegen Libanons Elite

Die EU droht Libanon mit Sanktionen – und lässt ein Schlupfloch. Kommen die Verantwortlichen für die Krise wieder davon?

Blick über Beirut
Richter Tarek Bitar und die Ermittlungen zur Explosion im Hafen von Beirut

Sechs Tote, Dutzende Verletzte und eine Stadt in Angst: in Beirut kam es bei einem Protestmarsch zu Gewalt. Im Mittelpunkt steht ein Richter, der es mit dem korrupten System aufnimmt.