Iran

82913653.jpg
Irans Olympia-Heldin Kimia Alizadeh Zenuzi

Seit dem Olympia-Triumph der Taekwondoka Kimia Alizadeh Zenuzi wächst der Widerstand gegen die Diskriminierung von Frauen im Sport in Iran.

Iran nach 40 Jahren Islamische Revolution
Irans Angriff auf die US-Militärbasis Ain al Assad im Irak

Im großen Aufatmen über die vermeintlich vermiedene Eskalation zwischen den USA und Iran geht eine erstaunliche Tatsache unter: Amerika hat eine verwundbare Flanke. Die Implikationen dieser Erkenntnis könnten größer nicht sein.

Der Mann, der an Soleimanis Seite starb
US-Drohnenangriff gegen Abu Al-Muhandis

2017 traf zenith-Chefredakteur Daniel Gerlach Abu Mahdi Al-Muhandis, den »Ingenieur« der paramilitärischen Verbände im Irak, der in der Nacht auf Freitag von einer US-Drohne in Bagdad getötet wurde. Wer war er und was trieb ihn an?

Klimawandel im Südosten von Iran
Klimawandel im Südosten von Iran

Landwirtschaft und die Gemeinden rund um die Hamun-Feuchtgebiete sind auf den Helmand angewiesen. Doch trotz massiver Investitionen in die Infrastruktur wird das Wasser knapp – und zwar auf beiden Seiten der Grenze.

Drohnen, Raketen und der Angriff auf Aramco in Saudi-Arabien
Drohnen, Raketen und der Angriff auf Aramco in Saudi-Arabien

Die »Kalaschnikow der Lüfte« verändert das Kriegsgeschehen. Davon profitieren auch die Huthis und andere vermeintlich Schwächere.

Irans heißer Herbst
Iran, Saudi-Arabien, der Anschlag auf Aramco und Jemen

Saudi-Arabien, der Anschlag auf Aramco und warum sowohl Trump als auch Iran gestärkt aus der jüngsten Konfrontation hervorgehen könnten.

Schiitische Miliz Al-Haschd al-Schaabi im Irak, Aramco und Iran
Schiitische Miliz Al-Haschd Al-Schabi im Irak, Aramco und Iran

Irakische Milizen stehen unter Druck und werden verdächtigt, am Angriff auf Aramco beteiligt zu sein. Bagdad hält das für ausgeschlossen und demonstriert Geschlossenheit.

Netanyahu und die Wahlen zur Knesset in Israel
Netanyahu, Wahlen in Israel und Drohnen-Angriff auf saudische Ölförderanlagen

Der Konflikt mit Teheran dominiert nach einem Angriff auf Ölförderanlagen in Saudi-Arabien wieder die Schlagzeilen. Punkten kann Netanyahu damit im Endspurt des Wahlkampfs aber nicht.