Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise der Candid Foundation gGmbH gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir, das Team der Candid Foundation gGmbH, freuen uns sehr über Ihr Interesse an unseren Produkten und Leistungen. Wir wissen, dass Ihnen die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten und der Schutz Ihrer Privatsphäre wichtig ist und stellen dies durch eine Vielzahl von Maßnahmen sicher. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir durch eine Interaktion mit Ihnen erheben, speichern, und verarbeiten und dient der Umsetzung der aus Art. 12 DSGVO folgenden Informationsverpflichtung, Sie transparent über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung zu unterrichten sowie Sie über Ihre bestehende Rechte aufzuklären.

 

1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung und Kontaktdaten

Wir, die Candid Foundation gGmbH, Chausseestraße 11 in 10115 Berlin, sind Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die untenstehend beschriebene Datenverarbeitung. Unsere Kontaktdaten lauten:

  • Anschrift: Chausseestraße 11, 10115 Berlin
  • Email: contact[at]zenith[dot]me
  • Tel.: +49 30 39835 188 0
  • Website: www.zenith.me

 

2. Welche Daten erheben wir aus welchen Quellen

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kontaktaufnahme, insbesondere vorvertraglicher Art, oder Geschäfts- bzw. Vertragsbeziehung freiwillig mitteilen. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die uns von Dritten zulässigerweise (z. B. zur Erfüllung von Verträgen und Aufträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) mitgeteilt wurden. Die Art der von uns erfassten personenbezogenen Daten hängt von Ihrem jeweiligen Anliegen sowie Ihrer Produkt- und Leistungsauswahl ab:

 

a) Kontaktaufnahme

Wenn Sie zur Kontaktaufnahme unsere Onlineformulare nutzen, speichern und verarbeiten wir Ihre dort eingegebenen personenbezogenen Daten. Dies sind:

Name, Email, Betreff und Ihre mitgeteilten Inhalte sowie optional Ihre Telefonnummer.

Wenn Sie zur Kontaktaufnahme unsere Email-Adresse, unsere Postanschrift, unseren Kundenchat oder unsere Telefonnummer nutzen, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten. Beim Kunden-Chat sind dies:

Thema, Betreff, Inhalt Ihrer Nachricht, ggf. Ihre übersandten Anhänge

In den übrigen Fällen können folgende personenbezogene Daten gespeichert werden:

Anrede, Vor- und Nachname, Unternehmensname, Angabe zur Unternehmensbranche, Kontaktadressen wie postalische Anschrift, Email, Telefonnummer, Faxnummer, Inhalt Ihres Anliegens sowie weitere freiwilligen Angaben, die Sie tätigen.

Des Weiteren verarbeiten wir ggf. weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitgeteilt haben oder die durch den gewählten Kommunikationskanal erfasst werden.

 

b) Vertragsdaten

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Produkten und Leistungen an, für die wir zum Teil unterschiedliche personenbezogene Daten verarbeiten. Dies können sein:

aa. Mitgliedschaften:
Anrede, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Email-Adresse, Straße, Hausnummer, Ort, ggf. abweichende Lieferanschrift, Konto- und Zahldaten (IBAN, BIC, BANK), Kreditkartendaten, ggf. Name der Firma, Bestelldaten.


bb. Kaufverträge:
Anrede, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Email-Adresse, Straße, Hausnummer, Ort, ggf. abweichende Lieferanschrift, Konto- und Zahldaten (IBAN, BIC, BANK), Kreditkartendaten, ggf. Name der Firma, Bestelldaten.

 

c) Vertragsdurchführung

Wir verarbeiten zusätzlich zu den obigen personenbezogenen Vertragsdaten, Ihre Kundennummer sowie vertragsrelevante Änderungen (z. B. Folgebestellungen, Kündigungswünsche und dergleichen) oder sonstige zur Vertragsabwicklung relevante Punkte, die Sie uns mitteilen.

 

d) zenith-Fotopreis
Sie haben die Möglichkeit, an unserem Zenith-Fotopreis teilzunehmen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang, die von Ihnen im Rahmen der Einreichung anzugebenen personenbezogenen Daten:
Vor- und Zuname, Kontaktdaten wie Email-Adresse, Telefonnummer und Anschrift, Ihr(e) Teilnahmebild(er) und das Konzeptpapier.

 

e) Nutzungsvertrag App:
Wenn Sie unsere App nutzen wollen, speichern und verarbeiten wir im Rahmen der Registrierung und des Betriebs folgende Daten: Anrede, Vor- und Zuname, Email-Adresse.

 

f) Benutzerkonto
Wir erheben, speichern und verarbeiten die von Ihnen im Rahmen der Eröffnung eines Kundenkontos/der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten. Dies sind:
Email und Passwort.

Wir erheben, speichern und verarbeiten darüber hinaus im Benutzerkonto weitere – abhängig von Ihrer Interaktion, z. B. Wareneinkäufe etc. – personenbezogenen Daten. Dies können sein:
Benutzername, Anrede, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Email-Adresse, Anschriftendaten (Straße, Hausnummer, Ort), ggf. abweichende Lieferanschrift, Konto- und Zahldaten (IBAN, BIC, BANK), Kreditkartendaten, ggf. Name der Firma, Bestelldaten, Bestellhistorie, vorgemerkte Artikel, Interaktionen im Rahmen der Debattenfunktion, Benachrichtigungen bei Teilnahme am Fotopreis, Studienbescheinigung, Foto, Kundenummer.

 

g) Anmeldung zum Newsletter
Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre dort eingegebenen personenbezogenen Daten. Dies ist Ihre Email-Adresse.
Für den Versand des Newsletters ist Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich, auf die wir Sie im Rahmen der Registrierung hinweisen. Ihre Daten werden ausschließlich zur Zustellung des Newsletters durch uns verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

h) Debattenfunktion
Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre mitgeteilten Inhalte, Ihre Email-Adresse sowie das Ergebnis Ihrer Abstimmung.

 

i) Nutzung über Onlinemedien (Web/App)
Wir verarbeiten personenbezogene Daten die durch den gewählten Kommunikationskanal erfasst werden. Bei der Nutzung eines Online-Kommunikationskanal über unserer Website sendet Ihr Browser automatisch Daten an unseren Server, die temporär in einem Logfile von uns gespeichert werden. Dies sind: IP-Adresse und Port-Nummer, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der aufgerufenen Website, Zugriffstatus, jeweils übertragene Datenmenge, Referenzadresse Website, über die der Aufruf erfolgt, Sprache und Version des Browsertyps, Betriebssystem. Nutzen Sie zur Onlinekontaktaufnahme Ihr Smartphone erfassen wir den Gerätetyp, das Betriebssystem sowie die Versionsnummer unserer Zenith App, soweit vorhanden.

 

j. Verwendung von Cookies
Wir verwenden im Zusammenhang mit unserem Onlineangebot sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, die vom Server der aufgerufenen Website zu ihrem Browser gesendet und auf Ihrem End-Gerät (Computer oder Smartphone) gespeichert werden. Ein Cookie enthält kein Programm, aber ggf. eine sog. Cookie-ID, die eine Zuordnung zum Browser ermöglichen kann. Weiterführende Informationen zur Cookie-Technologie finden Sie u. a. auf der Website des Frauenhofer-Institut.
Wir setzen auf unserer Website sog. Technische-, Analyse- und Drittanbieter-Cookies ein.


(1) Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, um Ihnen unser Angebot online darstellen zu können sowie um die technische Erreichbarkeit/Steuerbarkeit unserer Onlinepräsenz zu gewährleisten. Hierzu werden vom Cookie Daten gespeichert und an uns übermittelt. Die sind:
Daten zur Nutzer-Authentifizierung; Daten zur Session-Herstellung, Daten des Warenkorb, die Erinnerung an die bevorzugte Spracheinstellung und Logfiles.


(2) Wir setzen darüber hinaus Analyse-Cookies ein, die wir zur Nutzungsanalyse und Steuerung unserer Werbemaßnahmen sowie zur fortlaufenden Optimierung unserer Seite nutzen. Für die obigen Zwecke nutzen wir Google Analytics, ein Werbe- und Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google” - https://www.google.de/intl/de/about/). Hierzu werden vom Cookie Daten über die Benutzung dieser Website und das Surfverhalten gespeichert und übermittelt. Dies sind:
Browser-Typ/-Version, Uhrzeit der Serveranfrage, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Suchanfragen, Website-Scrolling, ausgetauschtes Datenvolumen, Dauer der Nutzung, Besucherzahl, die regionale Herkunft der Besucher, die Besucherquellen, die Anzahl der aufgerufenen Seiten pro Besuch, Logfiles.
Mit den erhobenen Daten werden anonymisierte Nutzungsprofile (siehe unten) erstellt und an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Wir nutzen dabei die „IP-Anonymisierung“-Version (IP-Masking) von Google. Hierbei wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in der gekürzten Version an einen Server von Google übertragen. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse an Google in die USA übertragen und dort anonymisiert. Durch die vorgenommene Anonymisierung ist eine spätere eindeutige Zuordnung zwischen den hinterlegten Daten unter Ihrer IP-Adresse nicht mehr möglich. Eine nutzerbezogene Rückverfolgung der abgelegten Daten ist ausgeschlossen. In unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO) nutzt Google diese Informationen, um die Nutzung unserer Website und Ihres Surfverhaltens durch anonyme und pseudonyme Profile auszuwerten und um uns Reports über Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Inc. ist ein nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziertes Unternehmen. Unternehmen, die nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, bescheinigt die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau. Weitergehende Informationen finden Sie hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_de.
Wir nutzen auf Basis der durch Google Analytics erhobenen anonymisierten Nutzungsprofile Zusatzprodukte von Google, um unsere Onlinewerbemaßnahmen gezielter anbieten zu können. Hierzu verwenden wir Google-AdWords-Cookies. Google AdWords setzen wir ein, um Ihnen und/oder anderen Nutzern bei Aufruf einer Website aufgrund ihres Nutzerverhaltens gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung einblenden zu können. Hierzu werden vom Cookie Daten gespeichert und an uns übermittelt. Dies sind:
Daten über den Besuch auf Google-Display-Seiten (= Drittseiten, auf denen Anzeigen platziert werden), Google-Suchanfragen, regionale Herkunft der Besucher, Erfolgsmessung der Bannerwerbung (z. B. wie viele Klicks und Besuche oder Käufe über eine bestimmte Werbeanzeige erzielt wurden), die Nutzerinteraktion mit der Werbeanzeige, Logfiles.
Suchen Sie beispielsweise eine andere Website im Google Werbe-Netzwerk auf oder führen Sie eine Google-Suche durch, werden uns hierüber die obigen Informationen übermittelt, um gezielt Werbung einblenden können. Diese interessenbasierte Werbung können wir sodann zielgruppenorientiert (z. B. auf Nutzer aus einem bestimmten Bundesland beschränkt) schalten.
Für die gleichen Zwecke nutzen wir zudem Cookies der Fa. Hotjar Ltd. (Lyons Range- 20 Bisazza Street- Sliema SLM 1640, Malta). Die Cookies der Fa. Hotjar helfen uns ebenfalls bei der Analyse des Surfverhaltens und der Einblendung von interessenbasierter Werbung. Hierzu werden vom Cookie Daten gespeichert und an uns übermittelt. Dies sind:
U. a. Browser-Typ/-Version, IP, Uhrzeit der Serveranfrage, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Standort, Suchanfragen, Website-Scrolling, ausgetauschtes Datenvolumen, Dauer der Nutzung, Besucherzahl, die regionale Herkunft der Besucher, die Besucherquellen, die Anzahl der aufgerufenen Seiten pro Besuch, Logfiles (IP), Benachrichtigungen, ob mit geschalteter Werbung oder Emails interagiert wurde. Die Fa. Hotjar wertet diese Daten in unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO) aus und stellt sie uns zur Verfügung. Wir nutzen diese Daten, um Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website durch sog. Heatmaps nachvollziehen zu können und dadurch die Bedienbarkeit der Webseite sowie das Auffinden von Informationen zu verbessern. Dabei können wir diese Daten mit Ihren personenbezogenen Kundendaten in Verbindung bringen, beispielsweise, indem wir eine Benachrichtigung darüber erhalten, ob Sie unseren Email-Newsletter angeklickt haben, wozu sog. „Web-Beacons“ genutzt werden. Letzteres ermöglicht es uns z. B. Rückschlüsse zu ziehen, ob ausgewählte Themen auf Ihr Interesse stoßen. Wir nutzen die Daten darüber hinaus, um unsere Kampagnen zu steuern und interessenbasierte Werbung einspielen zu können.
Zum Betrieb unseres Newsletters nutzen wir das Programm Mailchimp (https://mailchimp.com/) der Fa. The Rocket Science Group LLC mit Sitz in den Vereinigten Staaten. Das Programm ermöglicht es uns, unseren Newsletter zu gestalten sowie Ihre Interaktion (gelesen/nicht gelesen) zu messen. Letzteres hilft uns bei der Beurteilung, ob unsere mitgeteilten Inhalte auf Ihr Interesse stoßen. Die Fa. The Rocket Science Group LLC bearbeitet diese Daten in unserem Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO. Die Fa. The Rocket Science Group LLC ist ein nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziertes Unternehmen. Unternehmen, die nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, bescheinigt die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau. Weitergehende Informationen finden Sie hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_de

(3) Auf unserer Website sind des Weiteren sog. PlugIns von sozialen Netzwerken eingebunden, die ebenfalls auf der Cookie-Technologie basieren und deren Leistungen durch das entsprechende Unternehmen angeboten werden. Hierzu zählen Plugins der Fa. Facebook Inc. (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) und der Fa. Twitter International Company (One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland). Die PlugIns erkennen Sie anhand der jeweiligen Schaltfläche des Social Media Unternehmens, z. B. am „f“-Button“ von Facebook bzw. dem „Vogel“-Button von Twitter. Mithilfe der auf unserer Website eingebetteten PlugIns findet über Ihren Browser ein automatischer Datenaustausch zwischen unserer Website und den Websites der jeweiligen sozialen Netzwerke statt, auf dir wir keinen weiteren Einfluss haben. So wird z. B. bei einem Aufruf unserer Seite die IP-Adresse an das soziale Netzwerk übertragen, selbst wenn Sie dort kein registrierter Nutzer sind. Sofern Sie bei einem sozialen Netzwerk als Nutzer registriert sind und unsere Website aufrufen, ohne sich zuvor bei dem sozialen Netzwerk ausgeloggt zu haben, kann das jeweilige soziale Netzwerk nach unserem Kenntnisstand Ihren Besuch auf unserer Website Ihrem Mitgliedskonto zuordnen. Sofern Sie als eingeloggter Nutzer des sozialen Netzwerkes zudem mit dem PlugIn interagieren, z. B. den Facebook „Teilen-Button“ betätigen, wird diese Information ggf. durch das soziale Netzwerk veröffentlicht. Die Daten werden nach unserem Kenntnisstand im Ausland gespeichert. Auf die Art und den Umfang der dabei übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Der Datenaustausch findet nach den jeweiligen Richtlinien des sozialen Netzwerkes statt. Einzelheiten zu den von Facebook und Twitter verwendeten PlugIns und den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der sozialen Netzwerke erfahren Sie unter den nachfolgenden Links:

  • https://developers.facebook.com/docs/plugins (Facebook)
  • https://www.facebook.com/about/privacy (Facebook)
  • https://dev.twitter.com/docs/tfw (Twitter)
  • https://twitter.com/privacy (Twitter)

 

3. Zwecke unserer Datenverarbeitung sowie deren Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den gesetzlichen Vorgaben der DSGVO sowie nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-Neu). Die einzelnen Bestimmungen zur DSGVO finden Sie hier: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

Eine Datenverarbeitung findet in diesem Zusammenhang nur statt, wenn es zur Bereitstellung unserer Leistungen und Produkte oder dem Betrieb unserer Onlinemedien (Website/App) erforderlich ist. Wir erheben, speichern und verarbeiten darüber hinaus Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie uns (i) hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), (ii) die Datenverarbeitung zur Erfüllung vorvertraglicher oder vertraglicher Pflichten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), (iii) die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigten Interessen erforderlich ist, soweit nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) oder (iv) die Datenverarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

a) Kontaktaufnahme
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer jeweiligen Kontaktaufnahme. Rechtsgrundlage hierfür ist, soweit Ihre Anfrage Ihr Vertragsverhältnis oder den Abschluss eines Vertragsverhältnisses betrifft, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit Ihre Kontaktaufnahme andere Gegenstände zum Inhalt hat, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen bestmöglich zu antworten. Unsere Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

b) Vertragsdaten & c. Vertragsdurchführung
Wir verarbeiten die Daten nur im jeweils erforderlichen Umfang, zur Interessentenkommunikation, Kundenkommunikation, Abwicklung von Zahlungen, Zusendung von Warenlieferungen, Abwicklung der Vertragsanbahnung, Vertragsdurchführung und Vertragsbeendigung, Einrichtung und Betrieb von Kundenkonten, Bedienung, Verwaltung und Steuerung Ihrer Produkte/Leistungen, Identitätsüberprüfung im Einzelfall.
Rechtsgrundlage der personenbezogenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Abrechnungsunterlagen und Handelsbriefe verarbeiten wir zudem nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches, des Umsatzsteuergesetzes, der Abgabenordnung gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 3 AO, § 14 b Abs. 1 UStG.

d) zenith-Fotopreis
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Teilnahme an unserer Gewinnauslobung zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie ggf. Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

e) Nutzungsvertrag App
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere App zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO.

f) Benutzerkonto
Wir verarbeiten Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort zum Betrieb Ihres Benutzerkontos. Rechtsgrundlage der personenbezogenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit Sie über Ihr Benutzerkonto Bestellungen getätigt haben, verarbeiten wir diese weiteren Daten darüber hinaus für die unter Vertragsdaten/Vertragsdurchführung angegebenen Zwecke. Rechtsgrundlage der personenbezogenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

g) Anmeldung zum Newsletter
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Versand unseres Newsletters. Wir nutzen dabei das sog. Double-Opt-In-Verfahren.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist, sofern erteilt, Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns vor dem 25.05.2018 und somit vor Geltung der DSGVO erteilt haben. Ihr Widerruf wirkt erst für die Zukunft und berührt die Wirksamkeit der vor Ausübung des Widerrufs vorgenommenen Datenverarbeitungen nicht.
Soweit Sie bereits unser Kunde sind, können wir ebenfalls Ihre Email-Adresse zu Versandzwecken im Rahmen der Direktwerbung nutzen, sofern wir Ihre Email-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf unserer Produkte und Leistungen von Ihnen erhalten haben. Rechtgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG.

h) Debattenfunktion
Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen bei Interesse die Teilnahme an unseren Debatten und Abstimmungen zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung gilt das unter „Anmeldung zum Newsletter“ Gesagte entsprechend.

i) Nutzung über Onlinemedien (Web/App)
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Leistungen und Produkte online zur Verfügung stellen zu können sowie zu Kommunikationszwecken. Wir verarbeiten Ihre Logfiles zudem, um die Sicherheit und den Betrieb unserer technischen Systeme gewährleisten zu können sowie zu statistischen Zwecken. Im letzteren Fall erfolgt keine Zusammenführung der statistischen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten. Soweit wir die Daten zur Angebotsdarstellung und Kommunikationszwecken verarbeiten, ist unsere Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
In den übrigen Fällen ist Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung Art.6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung). Soweit Sie im Rahmen der Nutzung eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben, verarbeiten wir in diesem Zusammenhang Ihren diesbezüglichen Logfile. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

j) Cookies
Mit dem Einsatz unserer technischen Cookies stellen wir die Funktionsfähigkeit unserer Onlinemedien und somit unseren Geschäftsauftritt sicher. Zudem ermöglichen wir hierdurch den Bezug und die Nutzung unserer Leistungen. Soweit wir die Daten zur Angebotsdarstellung und Vertragsabwicklung verarbeiten, ist unsere Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In den übrigen Fällen ist Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung).

Mit dem Einsatz unserer Google Analyse-Cookies verarbeiten wir Daten über die eigentlichen Vertragszwecke hinaus. Als Rechtsgrundlage dient unser berechtigtes Interesse im Sinne des
Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Danach ist eine Verarbeitung erlaubt, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, also uns, oder eines Dritten erforderlich ist und die Grundrechte der von der Verarbeitung betroffenen Person, also Ihnen, nicht überwiegen.
Wir betreiben mit dem Einsatz von Analyse-Cookies interessentenbasierte Werbung. Werbung ist grundsätzlich, auch in Form der Direktwerbung, als berechtigtes Interesse im Sinne des
Art. 6 Abs. f DSGVO anerkannt [Erwägungsgrund (47) zur DSGVO]. Ihren Anspruch auf Achtung Ihrer Privatsphäre tragen wir im Rahmen des Einsatzes von Google-Cookies hinreichend Rechnung, indem wir Ihre IP-Adresse nur anonymisiert übermitteln und nur pseudonyme Profile erstellen. Der Anbieter garantiert uns zudem durch technische und vertragliche Maßnahmen, erhobene Daten nach unseren Weisungen zu verwerten und nicht mit eigenen Daten zusammenzuführen, sodass im Ergebnis ein hohes Schutzniveau gewährt werden kann. Wir berücksichtigen zudem, dass zielgruppenorientierte Werbung nach dem Willen des Gesetzgebers, der Artikel-29-Datenschutzgruppe (vgl. Stellungnahme 2/2010 zur Werbung auf Basis von Behavioural Targeting) und dem aktuellen Entwurf der EU-Kommission zur künftigen ePrivacy Verordnung (Art. 8 abs. 1 d ePrivacy Verordnung) im Grundsatz zulässig ist und Sie als Verbraucher mit diesen Maßnahmen rechnen.
Mit dem Einsatz unseres Newsletter-Cookies Mailchimp verarbeiten wir Daten über die eigentlichen Vertragszwecke hinaus. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, sofern erteilt.

Mit dem Einsatz unserer Hotjar-Cookies verarbeiten wir Daten über die eigentlichen Vertragszwecke hinaus. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 lit. a) DSGVO, sofern erteilt.

aa) Cookie-Auswahl über unsere Website
Sie können dem Einsatz unserer Cookies sowohl über unsere Website als auch über die Einstellungen innerhalb Ihres Browsers zustimmen und ablehnen. Bei Aufruf unserer Website informieren wir Sie – unter Hinweis auf diese Cookie-Richtlinie – mittels eines Hinweisfeldes über unsere Cookie-Verwendung. Sie können dort – sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist – der Verwendung unserer Cookies zustimmen oder diese ablehnen.

bb) Cookie-Auswahl über Ihre Browsereinstellungen
Wenn Sie unsere Nutzung von Google Analytics verhindern möchten, können Sie die Verarbeitung durch Google zudem unterbinden, indem Sie das Browser-Add-On aufrufen und installieren oder die Cookie-Speicherung über Ihre Browsereinstellungen unterbinden. Wie das geht, erfahren Sie unten:


Wenn Sie unsere Nutzung von Hotjar-Cookies verhindern möchten, können Sie die Verarbeitung durch Hotjar unterbinden, indem Sie ein sog. Opt-Out-Cookie setzen, welches Sie über diesen Link aktivieren können. Des Weiteren können Sie die Speicherung – wie oben beschrieben – über Ihrer Browsereinstellungen verhindern. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Sie einen einmal installierten Opt-Out-Cookie erneut aktivieren müssen, wenn und soweit Sie über Ihre Browsereinstellungen alle Cookies, also auch das Opt-Out-Cookie, gelöscht haben.

 

4. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens – im jeweils dafür erforderlichen Umfang – nur an Mitarbeiter oder Stellen weiter, die die Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen.
Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen übermitteln wir personenbezogenen Daten – im jeweils dafür erforderlichen Umfang – an Dritte und beschränken die Datenweitergabe auf ein Minimum:

  • Adressdaten an Liefer- und Zustellunternehmen, um an Sie vertragliche Waren und Leistung zustellen zu können;
  • Zahlungs- und Kontodaten an Banken und sonstige Zahlungsdienstleister, um Zahlungen durchzuführen;

Zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Pflichten, die sich aus dem nationalen Recht oder speziellen Regelungen des Unionsrechts ergeben, übermitteln wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten im jeweils erforderlichen Umfang an Dritte, soweit eine richterliche Verfügung oder eine anderweitige Rechtsgrundlage dies erfordern sollte. Dritte können ggf. sein: Behörden und Gerichte
Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir des Weiteren nur dann an Dritte, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung im Einzelfall erteilt haben und/oder wir uns zulässigerweise eines Auftragsverarbeiters im Sinne des Art. 28 DSGVO bedienen.

 

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Drittstaaten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf Servern in Deutschland. Wir übermitteln Ihre Daten an Unternehmen außerhalb der EU bzw. der EWR (Island, Lichtenstein und Norwegen) in die Vereinigten Staaten. Die von uns dort als Auftragsverarbeiter (§ 28 DSGVO) beauftragten Unternehmen Google und The Rocket Science Group LLC sind nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert. Unternehmen, die nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, bescheinigt die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau. Weitergehende Informationen zum EU-US Privacy Shield finden Sie hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_de

 

6. Dauer der Datenspeicherung
Unsere Vertragsbeziehungen werden z. T. unbefristet abgeschlossen und sind Dauerschuldverhältnisse, sodass sich die konkrete Frist zur Löschung Ihrer Vertragsdaten für den Einzelfall nicht vorab bestimmen lässt. Grundsätzlich löschen oder sperren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.


Wir verarbeiten und speichern grundsätzlich im Rahmen unserer Dauerschuldverhältnisse personenbezogene Daten, solange Ihr Kundenkonto besteht oder es für die Erfüllung vorvertraglicher, vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Unsere Rechtsgrundlagen hierfür sind
Art. 6 Absatz 1 lit. b), Art. 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO und die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (beispielsweise §§ 9 Abs. 5 GWG, § 257 HGB) sowie anwendbarer Steuervorschriften (beispielsweise §§ 147 Abs. 2 i. V. m. Abs. 1 Nr.1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG). Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten für den vorgesehen Zweck nicht mehr benötigen, löschen oder vernichten wir Ihre personenbezogenen Daten nach Zweckerreichung. Beispielsweise:

  • IP-Daten und Logfiles nach 7 Tagen;
  • Interessendaten, die nicht zum Vertragsabschluss geführt haben, unverzüglich nach abschließender Erledigung der Interessenanfrage;
  • Legitimationsdaten unverzüglich nach Verifizierung;
  • Email-Adressen zum Newsletterbezug unverzüglich mit Deaktivierung oder anderweitiger Widerufsmitteilung.

Wenn Sie weitergehende Fragen zu einzelnen Löschfristen haben, können Sie sich gern an uns im Einzelfall wenden.

 

7. Ihre Rechte / Datenschutzrechte der betroffenen Person
Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft,
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung,
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung,
  • gemäß Art. 18 DSGV das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • gemäß Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch sowie
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.


Zudem haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist Der Berliner Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit (Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Maja Smoltczyk, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Tel.: +49 (0)30 13889-0, Fax: +49 (0)30 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de).
Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit gemäß Art. 7 Absatz 3 DSGVO widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns vor dem 25.05.2018 und somit vor Geltung der DSGVO, erteilt haben. Ihr Widerruf wirkt erst für die Zukunft und berührt die Wirksamkeit der vor Ausübung des Widerrufs vorgenommenen Datenverarbeitungen nicht.
Im Übrigen können Sie sich bei Fragen, z. B. zu einzelnen Löschungsfristen und dergleichen, jederzeit an uns als Verantwortliche Stelle wenden.

 

8. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten / Folgen der Nichtbereitstellung
Um unsere jeweiligen Leistungen in Anspruch zu nehmen, müssen Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Annahme, Durchführung und ggf. Beendigung unserer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit zusammenhängenden vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne die Möglichkeit der Bereitstellung Ihrer personenbezogener Daten werden wir Ihnen den Abschluss eines Vertrages, die Ausführung eines Auftrages oder unsere Leistungserbringung in der Regel nicht anbieten können.

 

9. Automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)
Wir nutzen keine vollautomatisierten Entscheidungsfindungen oder Profiling gemäß Art. 22 DSGVO. Sofern wir diese Verfahren in Einzelfällen zukünftig einsetzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren.

 

10. Weitere Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, sie sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir aufgrund von Art. 6 Absatz 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Absatz 1 f (Datenverarbeitung aufgrund einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, was sich ggf. auch auf ein Profiling erstreckt. Sofern Sie einen Widerspruch erheben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, sofern wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um Ihnen Direktwerbung zu zusenden, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung einzulegen. Ihre personenbezogenen Daten werden wir für eine Direktwerbung nicht mehr nutzen, wenn Sie der Verarbeitung widersprechen.

 

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.zenith.me/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

V.01