Umwelt

Oasen, Wüste und Wasser in Marokko

Über Jahrhunderte passten sich die Menschen in Tafilalet an das raue Klima an. Doch nun erlebt Marokkos ärmste Region einen beispiellosen Exodus. Unser Autor geht in seiner Heimat einer Frage auf den Grund, die ihn seit seiner Jugend beschäftigt.

Oasen, Wüste und Wasser in Marokko
Klimawandel im Irak
Klimawandel im Irak

Das Wissen um die Nutzung der Wasserwege begründete einst die Zivilisation im Zweistromland. Nun wird der Klimawandel zur existenziellen Bedrohung für den Irak. Eine Bestandsaufnahme.

Ölproduktion und Umweltverschmutzung in Syrien
Ölproduktion und Umweltverschmutzung in Syrien

Im Nordosten Syriens bahnt sich eine neue Katastrophe an. Provisorische Ölpumpen verseuchen die einstige Kornkammer des Nahen Ostens. Ein fataler Kreislauf setzt sich in Gang.

Abholzung und der Darfur-Konflikt im Sudan
Abholzung und der Darfur-Konflikt im Sudan

Illegale Abholzung dezimiert den Waldbestand im Sudan dramatisch – und zeitigt womöglich die Wiederauflage des Darfur-Konflikts.

Interview zur Klimageschichte des Nahen Ostens
Interview zur Klimageschichte des Nahen Ostens

William R. Thompson erforscht die Klimageschichte des Nahen Ostens. Im Interview erklärt der Politologe, warum die Region so anpassungsfähig wie anfällig ist – und welche historischen Ereignisse dank der Klimaforschung in neuem Licht erscheinen.

Unterirdische Wasserwege in Algerien
Unterirdische Wasserwege in Algerien

Antike Ingenieure erfanden ein System der Bewässerung, das einst die Sahara blühen ließ. Kann man mit diesem Wissen Oasen und Tierwelt retten?