Medien

Presseschau
Presseschau zur Offensive von General Haftar auf Tripolis in Libyen

Seit April mobilisiert Khalifa Haftar seine Truppen für die Offensive auf Tripolis. Dass die Lage verfahren ist, da sind sich die Medienstimmen im Nahen Osten einig – die Argumentationen könnten jedoch nicht unterschiedlicher sein. Eine Presseschau.

Follow Friday
Twitter-Tipps: Wahlkampf und Wahlen in Israel

Jeden Freitag kuratieren wir fünf Twitter-Accounts zu einem bestimmten Thema. In dieser Woche: Die Wahlen in Israel am 9. April.

Presseschau
Presseschau zur Niederlage des IS in Syrien
von Luise Glum

Der IS hat mit Baghus seine letzte Bastion in Syrien an die »Demokratischen Kräfte Syriens« verloren. In den Zeitungen im Nahen Osten fällt die Freude darüber jedoch verhalten aus. Eine Presseschau.

Presseschau
Presseschau zum Terroranschlag in Neuseeland

Bei dem Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland starben am 15. März 50 Menschen. Medien im Nahen Osten finden unterschiedliche Erklärungen für die Tat, sehen den Terrorakt aber vor allem im Lichte der eigenen Erfahrungen. Eine Presseschau.

Presseschau
Presseschau zur Berufung von Rima Bint Bandar als Botschafterin in den USA

Die Berufung von Rima Bint Bandar Al Saud als Botschafterin in Washington hat deshalb über die Grenzen Saudi-Arabiens hinweg für Aufsehen gesorgt. Ein Blick in die arabische Presse

Follow Friday
Twitter-Tipps: Die Präsidentschaftswahlen in Nigeria

Jeden Freitag kuratieren wir fünf Twitter-Accounts zu einem Thema. In dieser Woche: Wissenswertes und kuriose Behauptungen zu den Wahlen in Nigeria.

Presseschau
Presseschau zu den Protesten im Sudan

Die heftigen Proteste im Sudan halten weiter an. Schon seit dem 19. Dezember 2018 treiben steigende Brot- und Benzinpreise sowie die wachsende Inflation die Menschen auf die Straßen. Doch inzwischen geht es um viel mehr. Eine Presseschau.

Zillur Rahman
Wahlen und Fake News: Moderator Zillur Rahman aus Bangladesch im Interview
von Leo Wigger

Seine politische Talkshow erreicht täglich Millionen Menschen in Bangladesch. Starjournalist Zillur Rahman spricht im Interview über die Rivalität zweier mächtiger Frauen, Fake News und Digitalisierung als Gefahr für Wohlstand und Demokratie.