Kino

Interview mit dem ägyptischen Filmproduzenten Mohamed Hefzy
von Leo Wigger

Der ägyptische Filmproduzent Mohamed Hefzy erzählt, warum die Shitstorms zu seinen Filmen nicht abreißen und warum er sich dank Serien wie »Moon Knight« über eine authentischere Darstellung seiner Heimat Ägypten freut.

Interview mit dem ägyptischen Filmproduzenten Mohamed Hefzy
Filmstart von »Der Mann, der seine Haut verkaufte«
Filmstart von »Der Mann, der seine Haut verkaufte«

Ein Künstler möchte dem Geflüchteten Sam Ali den Rücken tätowieren, im Gegenzug darf er nach Europa einreisen. Die tunesische Regisseurin Kaouther Ben Hania zeichnet in ihrem Film »Der Mann, der seine Haut verkaufte« das Bild einer verstörenden Welt.

Interview zur Werkschau der Filmemacherin Atteyat Al-Abnoudy

Eine Retrospektive bringt das Werk der ägyptischen Dokumentarfilm-Pionierin Atteyat Al-Abnoudy nach Berlin. Kurator und Regisseur Tamer El Said über eine Filmemacherin, die ein ganzes Genre begründete, um Ägypten auf der Leinwand abzubilden.

Interview zur Werkschau der Filmemacherin Atteyat Al-Abnoudy
Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
Interview mit Regisseurin Sofia Djama über Kino und die Proteste in Algerien
von Luise Glum

Algerien befindet sich im Umbruch. Für Regisseurin Sofia Djama spielt die Geschichte dabei eine entscheidende Rolle. Ein Gespräch über schwarzen Humor im »schwarzen Jahrzehnt«, Aufarbeitung durch Bewegung und Zensoren, die nicht mal zensieren müssen.

»Neue Filme aus Algerien«
Filme aus Algerien

Das junge algerische Kino hat etwas in Bewegung gebracht: Zum einen mit seinen Filmen, die international viel Beachtung finden und ausgezeichnet werden, zum anderen, weil sich die Filmemacher für die Wiederbelebung der Kinokultur in Algier einsetzen.

So fühlt Kairo
Ägyptischer Film »In den letzten Tagen der Stadt«

»In den letzten Tagen der Stadt« ergründet mit Bildern, Tönen und Geräuschen persönliche Momente im Kairo vor der Revolution.

Zawya ist Ägyptens erstes Arthouse-Kino
Kino in Ägypten

Die Arthouse-Szene in Ägypten bekommt stetig Zulauf. Die Filmliebhaber bringen nicht nur althergebrachte Sehgewohnheiten ins Wanken, sondern fordern mehr Freiheit und Vielfalt für die Branche.

Zensur im ägyptischen Film

Künstlerische Dokumentarfilme haben es selten leicht. Gerade in Ägypten werden Filmemachern enge Grenzen gesetzt – doch die junge Szene sprüht vor Kreativität. Auf dem Leipziger DOK-Festival gaben einige Regisseure Einblick in ihr Werk.