Golf

Die neue zenith 02/2022 ist da

Die neue zenith ist da: 146 Seiten stark, passend zum Start der Fußball-WM mit über 80 Seiten Dossier über die Golfregion. Dazu exklusive Reportagen, unter anderem aus Äthiopien und Palästina, sowie Analysen zu Iran, der Türkei und Tunesien.

Die neue zenith 02/2022 ist da: Reise zum Mittelpunkt der Erde
Die Skyline von Doha
Wahl zum Schura-Rat in Katar und die Frage der Demokratisierung am Golf
von Anna Sunik

17 Jahre später als geplant hat Katar seinen Schura-Rat wählen lassen. Ist der Urnengang auch ein Seitenhieb auf die Nachbarn?

Eine Baustelle in der saudischen Hauptstadt Riad
Kurz erklärt: Gastarbeiter und Reformen in Saudi-Arabien

Das international kritisierte Kafala-System verwehrt ausländischen Arbeitern in den Golf-Staaten eine Reihe von Rechten. Nun kündigte Saudi-Arabien überraschend eine Lockerung an. Was Kafala bedeutet, wem die neue Regelung hilft und was offenbleibt.

Die MbZ-Doktrin
Kurz erklärt: Die Golfstaaten und Israel

Zwei Golfstaaten normalisieren ihre Beziehungen zu Israel. Wirtschaftliche Interessen stehen dabei im Vordergrund.

Russlands Comeback im Nahen Osten
Russlands Comeback im Nahen Osten

Im Oktober machten die Herrscherhäuser in Riad und Abu Dhabi dem russischen Präsidenten die Aufwartung. Moskaus Engagement am Golf sind zwar Grenzen gesteckt, doch Russland hat einen entscheidenden Vorteil.

Scheich Underwood
Die Golfstaaten und die Systemfrage in Libyen, Algerien und Sudan

Die Golfstaaten wollen mitbestimmen, wer in Libyen, Algerien und im Sudan das Sagen hat. Ihr Dogma der autoritären Stabilität ist aber kein Ausdruck von Führungsstärke, sondern von Angst.